Online Verwöhnzeit Kur-Royal

Bitte beachten Sie:
Corona bedingt beschränkt sich unser derzeitiges Angebot auf folgende Verwöhnzeiten. Durch die reduzierte Besucherzahl gibt Ihnen unsere Onlinereservierung Sicherheit für einen garantierten Eintritt.

Mit Ihrer Reservierung für Verwöhnstunden im Kur-Royal Day Spa sichern Sie sich Ihren persönlichen Eintritt.

Reservierungsinformation:

  • Für die Onlinebuchung wird eine Reservierungsgebühr von 2,50 Euro erhoben.
  • Die Reservierungsgebühr ist eine Zusatzleistung für Ihre garantierte Verwöhnzeit am gewählten Tag und Uhrzeit.
  • Die Reservierungsgebühr wird nicht an die Verwöhnzeit oder anderen Leistungen wie Massagen oder Gastronomie angerechnet. Sie zahlen Ihre Verwöhnzeit wie gewohnt beim Eintritt am Counter des Kur-Royals Bar, mit EC oder Kreditkarte, Gutschein etc.
  • Ihre Reservierung ist freiwillig und nicht verpflichtend. Erst nach erfolgreicher Zahlung ist diese verbindlich und kann nicht mehr verändert oder storniert werden.
  • Ihre Reservierung verfällt bei No Show am reservierten Tag und nach 30 Minuten nach Ihrem gebuchten Zeitfenster. Es besteht in beiden Fällen kein Anspruch auf eine Erstattung.

Bitte wählen Sie eine Verwöhnzeit aus:

2 Stunden Verwöhnzeit Mo-Fr (25,00) / Reservierungsgebühr€ 2,50Buchen
2 Stunden Verwöhnzeit Sa-So und Feiertags (28,00) / Reservierungsgebühr€ 2,50Buchen
4 Stunden Verwöhnzeit Mo-Fr (40,00) / Reservierungsgebühr€ 2,50Buchen
4 Stunden Verwöhnzeit Sa-So und Feiertags (44,00) / Reservierungsgebühr€ 2,50Buchen
Tageskarte Mo-So und Feiertags (69,00) / Reservierungsgebühr€ 2,50Buchen


Erfassung von Kontaktdaten und Datenschutzhinweis Art. 13 DSGVO durch die Onlinereservierung:
Als Veranstalter sind wir verpflichtet, eine Teilnehmerliste zu führen. Der Zweck der Verarbeitung ist im Verdachtsfall die Sicherstellung der effektiven Rückverfolgbarkeit von Infektionen. Ihre personenbezogenen Daten werden für keine weiteren Zwecke verarbeitet. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO (Verarbeitung personenbezogener Daten zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person). Hierzu zählt auch die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Überwachung von Epidemien und deren Ausbreitung. Es besteht eine Verpflichtung zur Erhebung der Kontaktdaten nach Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO i. V. m. der jeweils einschlägigen Landesverordnung zur Bekämpfung von Corona.
Die erhobenen Kontaktdaten sind auf Verlangen der zuständigen Behörde (Gesundheitsamt) zu übermitteln, sofern dies zur Nachverfolgung von möglichen Infektionswegen erforderlich ist. Die Daten werden nicht an weitere Dritte weitergegeben. Die Kontaktdaten werden für einen Zeitraum von vier Wochen aufbewahrt und dann vernichtet. Sie haben als betroffene Person in Bezug auf die erhobenen Kontaktdaten das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung, sowie nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gegenüber dem Verantwortlichen ein Recht auf Löschung. Ihre Rechte können Sie unter den oben genannten Kontaktdaten geltend machen. Wir sind verpflichtet, Ihre Daten unabhängig von einer individuellen Geltendmachung des Löschungsanspruchs nach Ablauf der o. g. Aufbewahrungsfrist zu löschen. Ungeachtet der vorgenannten Rechte haben Sie auch die Möglichkeit, sich bezogen auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an den Hessischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit zu wenden. Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die Kur- und Kongreß-GmbH (Kaiser-Wilhelms-Bad, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe, info@kuk.bad-homburg.de, Telefon 06172-178 3150).
Unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Sascha Hesse erreichen Sie unter: info@agor-ag.com.
ERFASSUNG VON KONTAKTDATEN UND DATENSCHUTZHINWEIS ART. 13 DSGVO
Ort: Kaiser-Wilhelms-Bad im Kurpark Bad Homburg,61348 Bad Homburg v. d. Höhe